Unsere Leistungen

Veneers Leipzig

Ein schönes Lächeln wirkt anziehend und gibt einem Selbstbewusstsein. Vor allem weiße, gerade und ebene Zähne werden als besonders ästhetisch empfunden und gelten wie die persönliche Visitenkarte. Als Spezialist für Veneers in Leipzig helfen wir Ihnen zu einem strahlenden und unbeschwerten Lächeln. Durch Veneers (Verblendschalen aus Keramik) werden verfärbte, schiefe und bereits beschädigte Zähne verdeckt und dadurch ein ansprechender Gesamteindruck wieder hergestellt.

Was sind Veneers?

Was sind Veneers? Hauchdünne Verblendschalen aus Keramik

Veneers sind hauchdünne, lichtdurchlässige Verblendschalen aus Keramik, die vor allem im vorderen Zahnbereich und dem seitlichem Gebiss eingesetzt werden. Normalerweise sind sie maximal einen halben Millimeter dick. Die Keramikschalen werden dauerhaft mit Spezialklebstoff an der Vorderseite der Frontzähne befestigt.

Veneers - Hauchdünn und beinahe unsichtbar

Veneers werden vor allem bei ungleichmäßigen Zahnabständen, leichten Zahnfehlstellungen oder zu kurzen Zähnen eingesetzt. Hinter den Verblendschalen aus Keramik verschinden dann  Zahnlücken, abgebrochene Zähne und Zahn-Schiefstellungen. Außerdem können damit starke Verfärbungen oder oberflächliche Schäden im Zahnschmelz, die anders nicht behoben werden können, überdeckt werden. Die Keramikschalen gelten daher als sehr gute Alternative zum Bleaching. 

Als Folge zählen Veneers zu den beliebtesten Verfahren der ästhetischen Zahnmedizin. Das Ergebnis ist jeweils eine ebenmäßige und helle Zahnreihe, die individuell für jeden Patienten massgeschneidert wird.

Veneer Leipzig - Hauchdünne Keramikschalen

Lächeln wie die Promis - Hollywood Smile Leipzig

Viele prominente Stars, wie der Fussballer Christiano Ronaldo oder die Sängerin Miley Cyrus haben ihr Lächeln mit Veneers verschönert. Der dadurch ausgelöste Hype machte Veneers zu einer der beliebtesten Behandlungsmethoden der ästhetischen Zahnmedizin. Da sich viele prominente Gesichter finden lassen, deren Zahnfehlstellungen mithilfe der keramischen Verblendschalen kaschiert wurden, spricht man auch vom  Hollywood-Smile.

Welche Arten von Veneers gibt es?

Veneers lassen sich in vier verschiedene Arten unterteilen. Unterschieden wird dabei anhand des Verwendeten Materials, der Form und Stärke, dem Aufwand und den dadurch entstehenden Kosten. Letztendlich entschiedet der Zustand der Zähne welche Veneer-Art bei einer Behandlung überhaupt infrage kommt.

Konventionelle Veneers

Die klassischen Veneers sind bis zu 1 mmm dick und bestehen aus einem Keramik-Kunststoffgemisch. Um Platz für die Verblendschalen zu schaffen muss der Zahn geringfügig beschliefen werden. Im Anschluss werden die Veneers auf die aufgeraute Zahnoberfläche mit einem Spezialkleber geklebt. Konventionelle Veneers werden der Zahnform und Zahnfarbe  des Patienten angepasst und haben eine durchschnittliche Haltbarkeit von 5-10 Jahren.

Sofort-Veneers

Sofort-Veneers werden auch als Veneers-to-go bezeichnet, da sie zur schnellsten und günstigsten Variante der Veneerbehandlung zählen. Durch ihre Normung eignen Sie sich nicht für jeden Patienten und können deshalb nur in wenigen Fällen eingesetzt werden. 

Sofort-Veneers werden in nur einer Sitzung angepasst und mit nur minimalem Zahnsubstanzabtrag aufgebracht werden. Typisch ist, dass die Anpassung der Form direkt vor Ort beim Zahnarzt erfolgt.

aus einer Kunstoff-Keramik-Mischung oder aus Vollkeramik werden nicht im Labor, sondern direkt vor Ort in der Praxis an Ihre Zahnform angepasst. Für das Anbringen müssen die Zähne nicht oder kaum beschliffen werden.

  • Konventionelle Veneers

    Bei dieser Variante wird auf der entsprechenden Seite der Zähne eine schmale Schicht (0,3 – 1mm) abgetragen, um Platz für die Keramik zu schaffen. Dieses Beschleifen kann zu Zahnschmerzen führen. Konventionelle Schalen werden an die Form der Zähne und die gewünschte Zahnfarbe des Patienten angepasst und halten in der Regel 5-10 Jahre. Spätestens nach 10-15 Jahren wird ein Austausch nötig.

Veneers vom Spezialisten aus Leipzig - Wir helfen Ihnen zu einem strahlenden Lächeln

Basis für Zahnersatz sind künstliche Zahnwurzeln, die im Kiefer implantiert werden. Dieses Implantate-Verfahren ist für Patienten sehr komfortabel. Durch unsere langjährige Erfahrung sind wir spezialisiert auf dem Gebiet der Implantologie und bieten Ihnen in der Oralchirurgie Leipzig Lindenau umfassende und individuelle Behandlungskonzepte an.

Vor dem Einsetzen von Zahnimplantaten ist eine umfassende Zahndiagnostik nötig. Um Sie als Patient ausführlich über alle Möglichkeiten aufklären zu können und im individuellen Fall zu entscheiden, ob ein Zahnimplantat sinnvoll und möglich ist, vereinbaren Sie am besten einen Termin in unserer Zahnarztpraxis der Oralchirurgie Leipzig Lindenau.

Veneer Makeover Vorher - Keramik VeneerVeneer Makeover Nachher - Keramik Veneer

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Häufige Fragen zum Thema Veneers

Veneers sind eine reine Privatleistung und werden nicht von den Krankenkassen übernommen. Pauschal kann man folgende Kosten, je nach Veneerart abschätzen*:

  • konventionelle Veneers kosten: ca. 400 € – 700 €
  •  Non-Prep-Veneers: 500€ – 800 €
  •  Lumineers: 600€ – 1000 €

*die genannte Preise sind lediglich ein Beispiel und müssen nicht der Realität entsprechen. Die Behandlung und die damit verbundenen Kosten für Veneers bzw. keramische Verblendschalen unterscheiden sich von Patient zu Patient.

Veneers sind besonders dann nicht geeignet, wenn sie durch große Belastungen stark beansprucht werden. Das ist vor allem der Fall beim Zähneknirschen und  Sportarten bei denen die Gefahr von Zahnverletzungen besteht. 

Der Nachteil, der hauptsächlich für herkömmliche Veneers gilt, ist der erforderliche Abtrag von Zahnsubstanz, die sich nicht mehr nachbildet. Ist der Zahn erst einmal für das Veneer beschliffen worden, so benötigt man immer ein Veneer, um die Ästhetik der Zahnfront zu erhalten.